Krankenzusatzversicherung Kind


Mit der Krankenzusatzversicherung für Kinder schützen Eltern ihre Sprösslinge gegen alle Eventualitäten, die im ambulanten, zahnärztlichen und stationären Bereich auftreten können. Auch besondere Leistungen wie der Heilpraktiker können versichert werden (siehe unten). Die entsprechenden Tarife sind speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten.

Warum eine spezielle Kinderversicherung?


Die Art der Erkrankungen von Kindern und ihre Häufigkeit unterscheiden sich grundsätzlich von denen bei Erwachsenen. Einige Probleme treten häufiger, andere seltener auf, auch gibt es spezielle Kinder- und Erwachsenenkrankheiten. Die Versicherer tragen dem mit speziellen Tarifen Rechnung. Eine Zahnspange etwa brauchen Erwachsene nur sehr selten, bei Kindern wird sie oft benötigt. Die Brille eines Kindes geht beim Fußballspielen schnell entzwei, einem Erwachsenen passiert das fast nie. Andere Krankheiten treten erst in höheren Lebensjahren gehäuft auf, beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma, Arthrose und vieles mehr, das bei Erwachsenen hohe Kosten verursacht.

Krankenzusatzversicherung für Kinder: wichtige Bausteine


Die stationäre Zusatzversicherung für Krankenhausbehandlungen gilt für Kinder als ebenso essenziell wie die Zahnzusatzversicherung und auch die Kostenübernahme bei Heilpraktikerbehandlungen. Wenn das Kind eine Brille benötigt, ist hierfür ebenso eine Zusatzversicherung ratsam. Unter Kinderversicherung.de werden die Details solcher Tarife sehr schön erläutert, die wir hier für Sie zusammengefasst haben. Bei den Zahnbehandlungen können sich die Eltern auf eine hochwertige Zahnversorgung ebenso wie auf die professionelle Zahnreinigung und eine Versiegelung von Milchzähnen verlassen, diesen Tarif bewertete die Stiftung Warentest als "gut". Heilpraktikerbehandlungen werden ebenfalls von vielen Eltern für ihre Kinder gewünscht, außerdem erstattet dieser Baustein Leistungen für Sehhilfen. Hier noch mal die einzelnen Leistungen:

1) Zahnversicherung für Kinder: Damit die Zähne des Kindes so lange wie möglich halten, übernimmt dieser Baustein die Kosten für Zahnprophylaxe zu 100 % sowie 100 Euro pro Jahr für die professionelle Zahnreinigung. Die Kostenerstattung für eine hochwertige Zahnversorgung im Krankheitsfall ist natürlich selbstverständlich.

2) Kinderversicherung für Heilpraktiker und Brillen: Oft nutzen Eltern alternative Heilmethoden, wenn die Schulmedizin nicht weiter weiß. Homöopathie und Naturheilverfahren helfen dem Kind oft sehr wirkungsvoll, der entsprechende Versicherungsbaustein erstattet hierfür 80 % der Kosten bis zu 1.000 Euro jährlich. Für Sehhilfen stehen 120 Euro pro Kalenderjahr zur Verfügung, das genügt in so gut wie jedem Fall als sinnvolle Ergänzung der gesetzlichen Krankenversicherung.

3) Kinderversicherung für Krankenhausbehandlungen: Sollte ein Kind ins Krankenhaus müssen, ist diese Versicherung essenziell. Die Nerven liegen auf allen Seiten blank, doch das Kind soll in Ruhe genesen und benötigt die Unterstützung der Eltern. Es wird daher mit diesem Versicherungsbaustein im Einbettzimmer untergebracht und privatärztlich behandelt.

Diese Tarifbestandteile der Krankenzusatzversicherung für Kinder decken die wichtigsten Situationen ab, auf die es bei der Gesundheitsvorsorge ankommt, zudem sind sie recht günstig.

Kontaktieren Sie uns

030 / 633 11 40 0 (Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden

Weitere Informationen

Fondssparen

Ein Auto mit 18: mit dem Zinseszinseffekt ein Kapital ansparen

Mehr lesen

Plötzlich ist er da, der Kinderwunsch. Ein Traum soll wahr werden

Mehr lesen

Sicherheitssparen

Leichter Start ins Erwachsenenleben: Sparen mit garantierten Sparzinsen

Mehr lesen

Kinder und Allergien

Iss nicht für zwei, sondern vor allem gesund. Wir helfen mit Tricks

Mehr lesen